Skip to main content

Ein voller Erfolg - Das 10. Kinderliederfestival in Gotha

Kaum zu glauben, aber das Kinderliederfestival in Gotha fand bereits zum zehnten Mal statt. Wie in jedem Jahr, sind dafür Musiker aus der gesamten Bundesrepublik angereist, um mit ihren Liedern die Kinder zu erfreuen. Vom 25. bis 27. September gab es wieder schöne Konzerte für die Großen und Kleinen. Aber auch Workshops und eine große Gala. Anders als in den vergangenen Jahren, fanden dieses mal keine Veranstaltungen in den einzelnen Einrichtungen der Stadt Gotha statt, sondern eine große Geburtstagsgala mit allen Mitwirkenden im Kulturhaus. Etliche Schulen und Kindergärten aus dem Landkreis, aber auch aus den benachbarten Kreisen sind dazu nach Gotha gekommen.

Wer hätte gedacht, dass sich das kleine Festival, dass der Gothaer Liedermacher Olaf Bessert ins Leben gerufen hat, einmal so entwickelt. Ganz beschaulich fing es 2007 mit Olaf Bessert und Nico Walter an. Mittlerweile hat sich das Festival einen guten Ruf erarbeitet und wir konnten schon viele tolle Kinderliedermacher in unserer Stadt begrüßen.

Das Festival hat mittlerweile viele tolle Unterstützer gewonnen. Ob Übernachtungsmöglichkeiten, Plakatdruck, Miete für das Kulturhaus, Entwurf von Flyern, den Kartenverkauf, die Betreuung und den Transport der Gäste vor Ort. Das Festival könnte ohne die Hilfe und die Unterstützung von den vielen fleißigen Helfern gar nicht existieren.

In diesem Jahr waren mit dabei: Matthias Meyer-Göllner aus Kronshagen, Gerd Müller (Spunk) aus Nürnberg, Manfred Kindel (Unmada) aus Hannover, Robert Metcalf aus Berlin, Alex Schmeisser und die lokalel Helden Olaf Bessert, Nico Walter, Matthias Schauf und Jens Bremeier.

Auch 2018 wird es wieder das Gothaer Kinderleiderfestival geben. In der Organisation hat sich Olaf nun nach 10 Jahren verabschiedet. Wir danken ihm sehr, dass er das tolle Festival aus der Taufe gehoben und groß gemacht hat. Ab 2018 wird Jens Bremeier die Leitung des Festivals übernehmen. Ein paar neue Spielorte haben sich schon angekündigt und so wird auch 2018 Gotha vom 24. bis 28. September wieder zur Kinderliederhauptstadt Thüringens.

Montag

Montag, 25. September gaben Matthias Meyer-Göllner und Jens Bremeier in der Fortstbergschule in Mühlhausen 2 Konzerte. Nach dem Motto "Du singst und springst und fühlst dich riesengroß" gab es jede Menge Action für die Forstbergspatzen und die Grundschule. Das Gothaer Kinderliederfestival machte das erste mal Station in Mühlhausen. Aber es wird schon nach einer Wiederholung gefragt.

Am Mittag waren Bremi und Matthias Meyer-Göllner noch in der Regenbogenschule in Gotha zu Gast. Das kleine Überraschungskonzert wurde sehr dankbar angenommen und die Kinder und auch die Erzieher hatten einen riesen Spaß an einer tollen Stunde voll Musik.

Am Abend gab Robert Metcalf noch einen Workshop "1-2-3 und schon dabei" in der GoBi. Lieder und Reime für die ganz Kleinen standen hier auf dem Programm.


Dienstag

Am Dienstag gab es eine große Festivalgala. Zu dieser waren die Ehrengäste Unmada, Spunk, Robert Metcalf und Alex Schmeisser extra angereist. In zwei ausverkauften Konzerten gab es eine Menge Hits zum Mitmachen und Zuhören. Von ganz lauten Tönen bis ganz leisen Tönen, Geschichten, Tänzen und jeder Menge Spaß war alles dabei. Das Publikum hat es mit viel Begeisterung, Mitsingen und Mitmachen hornoriert. Erst nach 2 Zugaben durften die Künstler von der Bühne gehen.

Am Abend gab Spunk noch einen Workshop für Erzieherinnen als Inhose-Seminar. Spunk ist für seine tollen Mitmachlieder und Geschichten bekannt.


Mittwoch

Zum Abschluss des 10. Gothaer Kinderliederfestivals gaben Gerd Müller (Spunk) und Jens Bremeier noch ein Konzert in der Pestalozzischule in Eisenach. Hier durfte das Festival bereits zum 2. mal Station machen und die Kinder begeistern. Bewegte Lieder und Geschichten und ein ganz großes Finale standen auf dem Programm, dass die beiden Musiker zum Besten gaben.

Mit Sicherheit wird es zum 11. Festival auch wieder hier in Eisenach wieder ein Konzert geben.


Sponsoren

Ein so großartiges Festival kommt natürlich nicht ohne Sponsoren aus. Deswegen möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich für die Unterstützung, ob für finanzielle Hilfe oder in Form von Manpower, bedanken.

Herzlichen Dank an:

Die Stadt Gotha

und allen voran unserem Schirmherren Knut Kreuch. Für die Übernahme der Miete für das Kulturhaus und den Druck der Plakate für das Festival. Tolle Arbeit und eine sehr professionelle Betreuung haben wir auch von den Mitarbeitern im Kulturhaus erlebt.

Das BEST WESTERN Hotel Der Lindenhof in Gotha

Für zwei kostenfreie Übernachtungen und das Frühstück für unsere Künstler.

Birgits Bunte Bastelwelt

Für unzählige Stunden Organisation des Kartenverkaufs und der Versendung der Flyer und Einladungen an die Kindereinrichtungen.

CK Foto & Design in Sonneborn

Für den Entwurf der Plakate und den Druck der Flyer.

Den Förderverein des Kindergarten in Sonneborn

Für die Rolle als Veranstalter und die Übernahme der Haftpflicht, das Verwalten der Einnahmen und die Auszahlung an die Künstler.